Am 22.2. geht die Antenne-der-Freiheit auf Sendung. Es gibt bereits eine Homepage. Und hier ist der Blog dazu!

Im Blog wird laufend über die Entwicklung der Antenne-der-Freiheit – hier in Zukunft mit dem Kürzel “AdF” bezeichnet – berichtet. Alle Hörer, Redakteure und “Spürnasen” sind herzliche eingeladen hierher zu kommentieren, Vorschläge zu machen und Kritik zu üben. Das Projekt AdF ist anspruchsvoll und ambitioniert, soll es doch als digitale Waffe wirksam gegen die Meinungshoheit der Mainstreammedien (MSM) eingesetzt werden.

Die MSM werden per AdF direkt mit der freiheitlichen Blogosphäre verbunden. Fehler, Mängel, Falschberichterstattung, Weglassen wichtiger Informationen, Meinungsmache – auf all dies soll künftig direkt an der Quelle hingewiesen werden!

Oder, wie ein Blogger treffend formulierte:

“Zum ersten Mal in der Geschichte bist Du nicht auf Gedeih und Verderb auf die Informationen angewiesen, die Dir vorliegen – ohne diese durch zeitraubende Recherchen zu verifizieren oder zu falsifizieren. Einmal die Antenne-der-Freiheit installiert, findest Du an beliebigen Meldungen und Nachrichten im Internet einen kleinen, unauffälligen Hinweis auf ergänzende oder sogar korrigierende Artikel dazu. Ein Klick – und du weißt die Wahrheit!”

Damit das Wirklichkeit wird, braucht die Antenne-der-Freiheit die Unterstützung von Blogs und Spürnasen. Die Blogger decken auf, korrigieren, kommentieren und die Spürnasen verbinden die MSM-Informationen mit den Blogs!

Und natürlich braucht es die Nutzer, die sich kritisch mit der herrschenden Meinung und Berichterstattung auseinander setzten. Die Nutzer, die nicht alles sofort glauben was in der Zeitung steht.

In diesem Sinne: Auf eine gute Zusammenarbeit! Für die Meinungsfreiheit!

Ceterum censeo: Antenne-der-Freiheit  (Firefox) jetzt installieren: <HIER>