Die BlogSchau

Leave a comment

Zu schwergewichtigen Themen (z. B. Atomgau, Libyen, Wahl) schreiben meist mehrere Blogs spannende und aufschlußreiche Artikel.

Den zur “Blogfreiheit” verpflichteten Spürnasen der Antenne-der-Freiheit fällt es daher schwer zu entscheiden, in welches Blog eine Meldung  auf einem Artikel in den Mainstream-Medien verweisen soll. Aus diesem Grunde wurde eine Art Blog-Presseschau eingerichtet in der die Postings der Blogs nach Themen sortiert aufgeführt sind. Hierher verweisen die Meldungen unserer eigenen Spürnasen. Hier kann der sich Leser einen schnellen Überblick über die Artikel der Blogs zum aktuell interessierenden Thema machen und wird natürlich zu den Vollartikeln in den Blogs per Link weitergeleitet.

Die Blogs selbst und ihre Spürnasen verweisen natürlich weiterhin – ohne Umweg über die Blogschau – von den Artikeln in den Mainstream-Medien auf die dazu passenden Postings im eigenen Blog.

Die Blogschau hat darüberhinaus den Vorteil, daß sich hier auch die Leser über die aktuellen Artikel ALLER kooperierender Blogs informieren können, die die Antenne-der-Freiheit nicht installiert haben, weil Sie z. B. einen nicht mit der AdF kompatiblen Browser verwenden.

Ein eigenständiger Blog ist die Blogschau natürlich nicht, da die AdF keine eigenen Artikel schreibt und lediglich eine themensortierte Übersicht über die Postings der befreundeteten Blogs zur Verfügung stellt.

Waffe gegen einseitige Berichterstattung

Leave a comment

So schrieben wir vor 3 Wochen:

“Die Plugin-Waffe gegen einseitige Berichterstattung

Sie haben die Nase voll von politisch korrekter Berichterstattung? Sie misstrauen den Angaben redaktioneller Artikel über politische, klimatologische und sonstige Berichte zu gesellschaftlich brisanten Themen? Sie sind der Meinung, dass Journalisten oft nur einen kleinen Teil der Wahrheit veröffentlichen – und zwar denjenigen, der ihrer eigenen politischen Überzeugung am ehesten entgegenkommt?

Dann ist das “Antenne-der-Freiheit“-Plugin ein Muss für Sie! Zum ersten Mal in der Geschichte sind Sie nicht auf Gedeih und Verderb auf die Informationen angewiesen, die Ihnen vorliegen – ohne diese durch zeitraubende Recherchen zu verifizieren oder zu falsifizieren. Einmal dieses Plugin installiert, finden Sie an beliebigen Meldungen und Nachrichten im Internet einen kleinen, unauffälligen Hinweis auf ergänzende oder sogar korrigierende Artikel dazu. Ein Klick – und Sie wissen die Wahrheit!”

Inzwischen wurden 2.061 Artikel in den Mainstream-Medien mit Meldungen und Links in die Blogosphäre belegt. Zwar nur ein Klecks in den Weiten des Internets, aber gehörig viel, wenn man bedenkt, daß es sich ausschließlich um Meldungen auf politischen Artikeln in dem circa einem Dutzend “auflagenstärksten” online-Medien handelt.

Wer üblicherweise zuerst bei z. B. Spiegel, Welt, Zeit, Focus, Stern, FAZ oder Rheinische Post zur Politik nachliest, wird häufig auf eine Meldung der AdF stoßen und die zweite Meinung aus der Blogosphäre einfacher finden. Daran arbeiten wir weiter! Und SIE können mithelfen! Werde Sie “Spürnase” – die Blogosphäre braucht SIE.

Hilfsmittel für Blogger

Leave a comment

Es wird den Antenne-der-Freiheit Nutzer möglicherweise wundern, aber JEDE einzelne Meldung auf einem Artikel in den Mainstream-Medien wird von HAND von einem Redakteur (einem echten MENSCHEN) angebracht! Es gibt keinen Automatismus, keinen Robot. Alles liebevoll von Hand gemacht und SPAM-frei.

Das macht viel Arbeit, insbesondere wenn – wie gestern geschildert – eine Meldung auf mehreren Artikeln zum gleichen Thema in unterschiedlichen Medien (SPON, WELT, BILD, ZEIT usw.) angebracht werden soll.

Hier empfehlen wir den Redakteuren und Bloggern einen Clipboard-Manager (z. B. xNeat Clipboard Manager) mit dem auf Tastendruck auf mehrere Clipboardpeicherplätze zugegriffen werden kann.  Mit diesem Hilfsmittel ist das Dublizieren und Multiplizieren von Meldungen in kurzer Zeit erledigt.

Die kleine Antenne im großen Web

Leave a comment

Angehende “Spürnasen” fragten, wo man sinnvollerweise Meldungen der Antenne-der-Freiheit anbringen solle. Hier einige Hinweise dazu.

Absolut vorrangig ist die Einhaltung des Codex, der besonderen Wert darauf legt, daß Quell- und Zielcontent in direktem Zusammenhang miteinander stehen. Der Artikel in der Mainstream-Medien, der mit einer Meldung belegt wird und das Linkziel der Meldung müssen also thematisch eng zusammliegen. Die Meldung selbst sollte so formuliert sein, das der Leser schnell und einfach erfährt, was ihn am Linkziel erwartet.

Soweit zur Kongruenz.

Nun zur Frage, wo eine Meldung – unter Beachtung dieser Regeln – am sinnvollsten angebracht werden sollte.

Jeder Tag produziert Hauptmeldungen, die in der gesamten “Qualitätspresse” aufgenommen werden. Diese Hauptmeldungen werden von nahezu jedem politisch Interessierten gelesen. Bei SPON, WELT, ZEIT, FOCUS, BILD, RP … Irgendwo kommt jeder mit diesen Hauptschlagzeilen in Berührung. Natürlich gehen auch viele Blogs auf diese aktuellen Themen ein und kommentieren sie. Eine AdF-Meldung mit Hinweis auf einen solchen, interessanten (!)  Kommentar in einem Blog sollte dann auf allen (zumindest den 10 wichtisten) MSM-Artikeln zum Thema angebracht werden. Damit wird eine maximale Reichweite erreicht.

Natürlich kann es sein, daß auf einem Artikel mehrere Meldungen mit Verweisen auf unterschiedliche Blogs (und Meinungen) liegen. Das Vorliegen mehrerer Meldungen ist leicht erkennbar:

Mittels Klick auf den Gruppennamen im obigen Bild wird die gewünschte Meldung angezeigt.

Innerhalb des Meldungsfensters (s.u.) kann dann mit Klick auf die gelben Pfeile durch die vorliegenden Meldungen geklickt werden.

Meinungsvielfalt ist also auch bei der Antenne-der-Freiheit möglich und gewollt.

Der Leser entscheidet, ob und welchem Link er folgt.

Das WEB besetzen

Leave a comment

Sucht ein “normale” Internet-Nutzer nach einer speziellen Information, so “ergoogelt” er sich das.

Er hat mal was gehört, weiß aber nichts genaues und nun googelt er. Und Google liefert Treffer. Und Heerscharen von Fachleuten bemühen sich das “Ranking” ihre Website bei Google zu verbessern. Oder schalten Werbung mit Google Adwords … Was tut man nicht alles um besser gefunden zu werden.

Probieren wir es aus.

Thema “Islam”.

Googeln Sie “Islam”.

Klicken Sie auf einen der ersten 20 Treffer (außer aktuelle Online-Artikel, die sich laufend ändern).

Was sehen Sie? (mit installierter Antenne-der-Freiheit)?

R I C H T I G !

Wenn nur auf den ersten paar von Google gelieferten Treffern mit der Antenne-der-Freiheit eine Meldung platziert wurde, erreicht man fast alle nach dem entsprechenden Begriff  “Googelnden” (zumindest die, die Antenne-der-Freiheit verwenden – und das werden immer mehr!).

Eine Handvoll “Spürnasen”, die solche wichtigen Meldungen überall an den richtigen Stellen platzieren, dann bleibt bald keine “Islampropaganda” und kein “Taqiyya-Nebel” mehr unkommentiert!

PS: diese URL ist ein Beispiel der anderen Art: http://tinyurl.com/3yvtmvh

PS: Und hier ein Kommentar von Nils Wegner in der JF zum Thema “google” den mal. HIER

Zu viel Optimismus

Leave a comment

Dieses Blog ist am Wochende auf einen anderen Server umgezogen. Leider gingen dabei wesentliche Informationen und Formatierungen verloren, da “gleiche” Themes in der WordPress- und Server-Version offensichtlich noch lange nicht “identisch” sind. Eine unangenehme Überraschung! Wir sind jetzt wieder auf dem WP-Server und unsere WP-Admin überarbeitet die geplante neue Version auf dem neuen Zielserver. Wir waren wohl diesbezüglich ein wenig zu optimistisch!

Dafür geht es bei den Nutzerzahlen und kooperierenden Blogs aufwärts. Wir werden in den nächsten Tagen einige dieser Blogs hier vorstellen.

35 Jahre später

Leave a comment

35 Jahre später reckt man nicht mehr den Kopf aus dem Fenster und ruft: “Ihr könnt uns alle am Arsch lecken”. Heute nimmt man am “information war” teil. Und benutzt die neueste Waffe! Die “Antenne-der-Freiheit”. Die Waffenwirkung steigt, wenn mehr Energie in die Waffe kommt. Durch mehr Nutzer, mehr Blogs, mehr Unterstützer!

Older Entries